Grünkohlessen am Montag, den 14. November 2016

Einladung CDU Grünkohlessen am 14 .Nov 2016

Terminänderung des Grünkohlessen

Das diesjährige Grünkohlessen des CDU-Gemeindeverbandes Steyerberg findet nicht wie ursprünglich vorgesehen
am Dienstag, den 15. November 2016
statt, sondern
am Montag, den 14. November 2016.

Grund für die Verschiebung:
Der Kreisparteitag des CDU-Kreisverbandes Nienburg wird am Dienstag durchgeführt, da die Referentin nur an diesem Tag zur Verfügung steht.
Bitte schon mal beide Termine vormerken!
Eine Einladung zu den beiden Veranstaltungen wird in Kürze versandt.

Danke!

Danke Anzeige 2016

Wir sagen „Danke“

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, die uns mit ihren Stimmen ein hervorragendes Ergebnis bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 beschert haben.
Wir haben 48,08 Prozent aller abgegebenen Stimmen erhalten, 2011 waren es 45,69 Prozent. Somit sitzen in der neuen Ratsperiode 8 Ratsmitglieder auf der CDU-Seite.

Ihre CDU-Kandidaten für die Kreistagswahlen am 11. September 2016

Flyer Gemeinderat

Ihre CDU-Kandidaten für die Wahlen zum Gemeinderat am 11. September 2016 in Steyerberg

Flyer Gemeinderat

Info-Stand der CDU vor dem E-Neukauf in Steyerberg

Am vergangenen Freitag präsentierte sich die CDU Steyerberg mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen von 14.00-17.30 Uhr vor dem E-Neukauf in Steyerberg. Es bestand für die Bürger die Gelegenheit, mit den Kandidaten persönlich zu sprechen und sich über Themen der Gemeinde- und Kreistagspolitik auszutauschen. So etwas wie die Schließung der Steyerberger Schule – durch SPD-WG-Grüne im Kreistag beschlossen – darf nie wieder passieren, war vielfache Meinung. Die damals gewählten Steyerberger Kreistagsmitglieder der SPD und Grünen haben sich nachweislich nicht für den Erhalt unserer Haupt- (Ober)schule eingesetzt und für eine Schließung gestimmt. Nun müssen wir mit dem Standortnachteil (ein Ort ohne entsprechende Schule ist für viele Wohnungssuchende weniger attraktiv) auf Dauer leben. Aber auch die gefühlte Benachteiligung des Südkreises in vielen Entscheidungen in Nienburg muss durch eine klare CDU-Mehrheit im Kreistag beendet werden, so der Spitzenkandidat für den Kreistag Lothar Kopp.

Wir wollen Steyerberg trotz einer schlechter gewordenen Finanzlage lebenswert und liebenswert erhalten. Mit gutem Willen, kreativen Ansätzen und dem Bürgerengagement wird das gelingen – so die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten.

v.li. Karl-Heinz Bade, Friedhelm Ernst, Erich Oldenburg, Sven Röhl, Lothar Kopp, Christa Stigge, Jessica Baldermann

von links: Karl-Heinz Bade, Friedhelm Ernst, Erich Oldenburg, Sven Röhl, Lothar Kopp, Christa Stigge und Jessica Baldermann

Als Botschaft an die Bürger war es allen Kandidaten wichtig dazu aufzurufen:  „Geht am 11. September zur Wahl!“  Denn nur wer sein Wahlrecht nutzt, hat später auch das Recht, Kritik zu äußern.

 

Betriebsbesuch beim Autohaus Hopp

Autohaus Hopp

Einen weiteren Betriebsbesuch unternahmen die Steyerberger Kandidaten für die Kommunalwahl 2016 beim Autohaus Hopp in Steyerberg. Sie wurden begleitet vom Landtagsabgeordneten und CDU-Fraktionsvorsitzenden des Kreistages Karsten Heineking. Die Inhaber Marion Zander und Burkhard Zander gaben Auskünfte über das vor über 40 Jahren von Günter und Raphaele Hopp gegründeten Unternehmens, welches zur Zeit 13 Mitarbeiter/Innen beschäftigt. Marion Zander berichtete ausführlich über die Philosophie des Betriebes und teilte mit, dass ihr besonders die Mitarbeiterzufriedenheit am Herzen liegt. Nur so kann effektiv zur Zufriedenheit der Kunden gearbeitet werden. In der sich anschließenden Diskussion beantworteten beide Inhaber die von den Besuchern gestellten Fragen und führten zum Abschluss durch die Werkstatt mit Lackierhalle, Reifenlager und Ausstellungshalle.

Getagged mit: , , ,

CDU-Gemeindeverband Steyerberg besucht Firma TSB Baldermann und KIM-Rohrleitungsbau

Der CDU-Gemeindeverband hatte seine Mitglieder sowie Gäste und Freunde zu einer informativen Fahrradtour eingeladen. An dieser Tour nahmen auch der
Landtagsabgeordnete und Kreistagsfraktionsvorsitzende Karsten Heineking, Kreistagsmitglied Erich Oldenburg und Bürgermeister Heinz-Jürgen Weber teil. Mit Karsten Heineking sowie den Steyerberger Kandidaten/Innen für die Kommunalwahl Lothar Kopp, Marion Wehrs, Christa Stigge, Karl-Heinz Bade, Erich Oldenburg, Jessica Baldermann, Thorsten Koop und Bürgermeister Weber bestand an diesem Tage u.a. die Möglichkeit, über kommunalpolitische Themen zu diskutieren.

Gruppenbild mit Damen beim Besuch der Fa. Baldermann

Gruppenbild mit Damen beim Besuch der Fa. Baldermann

Nach der Begrüßung auf dem ZOB in Steyerberg durch die Vorsitzende Christa Stigge ging es gleich zur Firma Transport und Service GmbH Baldermann in Steyerberg, Auf dem Acker. Hier gaben die Inhaber Dieter und Jörg Baldermann ausführliche Auskünfte über den seit 20 Jahren bestehenden Betrieb. Neben dem technischen Service, der Arbeitssicherheit, Fuhrparkmanagement und Fahrzeugreparaturen führt das Unternehmen auch Brandschutzhelfer-Ausbildungen, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind, durch. Über 40 fest angestellte Mitarbeiter zählt der Betrieb.

Im Anschluss an diesen interessanten Vortrag ging es zur Besichtigung des Steyerberger Waldkindergarten, der einigen Teilnehmer/Innen noch unbekannt war. Rast wurde bei der Biogasanlage in Deblinghausen gemacht. Hier beantworteten Heinrich-Wilhelm und Marion Wehrs Fragen zum Betrieb.

Ein weiterer interessanter Halt wurde bei der Firma KIM-Rohrleitungsbau GmbH in Deblinghausen eingelegt. Der Inhaber Carsten Tönsing gab hier ebenfalls ausführliche Auskünfte über die Struktur seines Betriebes. Hier werden Rohrleitungsbau in Stahl-, Edelstahl und Kunststoff, Anlagen- und Apparatemontagen, Metall und Stahlbau im Schweißfachbetrieb sowie Schlosserarbeiten durchgeführt. Auch dieses Unternehmen beschäftigt über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und kann ebenfalls auf ein 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus- und Weiterbildungen der Mitarbeiter werden ebenfalls angeboten.
Im Anschluss an diese interessanten Betriebsbesichtigungen ging es weiter zur Straußenfarm nach Düdinghausen zum Grillbüfett. Karsten Heineking gab u.a. noch einen kurzen Überblick über die Kommunalwahl im Kreis Nienburg. Die Vorsitzende dankte zum Schluss den Radlern für die Teilnahme und forderte alle auf, am 11. September 2016 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und wies auch auf die Möglichkeit der Briefwahl hin.

Mit einer guten Mannschaft in die Kreistagswahlen

Die CDU Steyerberg geht mit ihrem Spitzenkandidaten Lothar Kopp sowie Thorsten Koop und Erich Oldenburg in die Wahlen für den Kreistag Nienburg. Wir wollen wieder mehr Gewicht in Nienburg  bekommen und das möglichst mit 2 CDU-Vertretern  aus Steyerberg. Es gilt auch mit den Nachbargemeinden mehr gemeinsame Ziele in Nienburg umzusetzen, damit so ein Desaster wie in der Schulpolitik durch die jetzige Mehrheit der „Kooperation aus SPD, Grünen, WG“ sich nicht wiederholt.

von links: Thorsten Koop, Lothar Kopp, Erich Oldenburg

von links: Thorsten Koop, Lothar Kopp, Erich Oldenburg

Nur klare Mehrheiten, ohne das ständige Ringen um Kompromisse können die Zukunft des Landkreises gestalten. Deshalb bitten wir um Ihre Stimmen.

Entscheidend ist, dass Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, am 11. September zur Wahl gehen. Denn nur dann können Sie mit ihren 3 Stimmen entscheiden, wie es im Landkreis Nienburg in den nächsten 5 Jahren weiter gehen soll.